Salsa-Kurs Teil 2 – Latino-Rhythmen erobern die TSA „Lahngold“

rn

Für den Salsa-Kurs der Fortgeschrittenen bei der TSA „Lahngold“, der in den vergangenen drei Wochen stattfand, hatten sich 11 Paare angemeldet. Die Tanzlehrer Andreas Fett und Denise Egenolf konnten den hochmotivierten Paaren tolle Figurenkombinationen sowie raffinierte Schritt- und Führungstechniken näherbringen. In Verbindung mit der lateinamerikanischen Musik hatte jeder Teilnehmer eine Menge Spaß und konnte sich so völlig den exotischen Latino-Klängen aus Kuba, Kolumbien oder Puerto Rico hingeben. Besonders das Wechseln der unterschiedlichsten Salsa-Stile stand im Vordergrund des Kurses. Mit den Open Shines, die ohne Haltung zum Partner getanzt werden, rundeten alle teilnehmenden Paare ihr Salsa-Können ab, sodass sie nun mehr als bereit für die heißen Salsa-Partys sind, um ihr Gelerntes in der „freien Wildbahn“ anzuwenden. Die TSA „Lahngold“ wünscht viel Spaß beim Tanzen!

rn

 

rn

p1040907a.jpg

rn

 

rn

 

rn

 

rn

Discofox Workshop

rn

Discofox-Workshop bei der TSA Lahngold 

rn

 

rn

Ab Sonntag, den 21. April startet bei der TSA Lahngold ein dreiteiliger Discofox-Workshop für Einsteiger. Mitglieder sowie Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, Einblicke in diesen Dauerbrenner-Tanz zu bekommen.Der Discofox erfreut sich höchster Beliebtheit, da dieser Tanz bei jeder Veranstaltung unter verschiedenartigster, mitreißender, langsamer und schneller Musik Anklang findet. Er ist leicht zu erlernen und vermittelt den Paaren durch einfache Schrittmuster Lockerheit im Umgang mit Musik. Die Vielfalt seiner Figurenvarianten und Musikstilrichtungen ist kaum zu überbieten. Wer möchte nicht gerne auf moderne Chartbreaker, nostalgische Evergreens oder latinogeprägte Musik eine gute Figur abgeben? Dank seiner Unkompliziertheit vermittelt der Discofox so viel Spaß wie kaum ein anderer Tanz.Verbindliche Anmeldung unter denise-egenolf@t-online.de oder 0171 / 3655913.

rn

 

rn

 

rn

discofox-workshop-plakat-page-1.jpg

rn

Erfolgreicher Salsa-Kurs bei der TSA „Lahngold“

rn

An den vergangenen drei Montagen bot die Tanzsportabteilung Lahngold die Möglichkeit in den lateinamerikanischen Tanz Salsa hinein zu schnuppern. Trotz, oder gerade wegen kalter Außentemperaturen ließen es sich über 20 Paare nicht nehmen, die feurigen Rhythmen dieses Tanzes aufzunehmen und in typisch kubanischen Bewegungen umzusetzen. Die Turnhalle der Waldorfschule in Diez bot hierfür den passenden Rahmen. Tanzlehrer Andreas Fett und Trainerin Denise Egenolf verstanden es in gewohnt humorvoller Art und Weise, allen Anfängern sowie Wieder-Einsteigern die Musik und den Tanz mit Füßen, Hüften und Körper in Einklang zu bringen. So verwandelte sich die Turnhalle kurzfristig in eine Oase der Salsa-Rhythmen, in der alle Teilnehmer in die Welt der Latinos eintauchen konnten und somit eine Menge Spaß hatten. Da die Resonanz so groß war, ist hier ein weiterführender Salsa-Kurs in sehr naher Zukunft geplant, bei dem das bisherige Figurenmaterial vertieft und erweitert wird.

rn

 

rn

cimg3958.jpg

rn

Ritter entern die Lahnblickhalle

rn

Altendiez. Ein Mini-Musical mit stampfenden Queen-Melodien: Als Ein Mini-Musical mit stampfenden Queen-Melodien: Als „Ritter der Leidenschaft“ ließ die TSG Lahngold die Halle erbeben. Fotos: WesterwegMann, Mann, Mann. Diese Eleganz. Diese Ästhetik. Dieser Anblick. Dem sexy Streifen-Design der geräumigen Turnanzüge muss es geschuldet gewesen sein, dass der Elferrat erst nach einer viel umjubelten Zusage die Bühne verlassen und den Platz auf dem angestammten Hochplateau wieder einnehmen konnte. Spätestens jetzt war die fünfte Jahreszeit richtig im Bimbesland angekommen und ein gewisses Vorjahres-Jubiläum zurückgekehrt. Spätestens jetzt? Nö, das Publikum hatte die zweimal elfminütige Pause zum Klang der Sonnyboys schon durchgefetet und sich inspirieren lassen – vom voluminösen Auftritt der TSG Lahngold. Als „Ritter aus Leidenschaft“ hatte die Tanzabteilung des VfL Altendiez die Lahnblickhalle geentert und zum stampfenden Rhythmus der Queen-Melodien ein Mini-Musical der Extraklasse inszeniert. Ein Leichtes für die Kiwi-Jumpers mit sportlichen Seilschaften und den Neuwieder „D-Magic“ mit akrobatischem Showtanz auf die Erfolgswelle aufzuspringen. Was im vergangenen Jahr mit den runden Geburtstagen von Turner, Fußballern und Leichtathleten das Geschehen im Ort beherrschte, sollte sich am Samstagabend fortsetzen und im Kampagnen-Motto wiederkehren: „Mir Bimbes bleibe hier im Ort – un treibe seit 325 Jahr Sport“, so stieg die Altendiezer Karnevals-Vereinigung in ihre erste Kappensitzung ein und ließ Sitzungspräsident Uwe Hessel versprechen: „Wir woll’n euch heute Freude bereiten mit dem besten Programm aller Zeiten.“ Überzeugen durften sich davon auch Gäste des luxemburgischen Karnevalsvereins Beaufort mit Präsident Jean-Pierre Weber an der Spitze. Ein anderer Präsident hatte seine Erwartungen für den Abend schon bei der Begrüßung in Worte gefasst. Horst Kreutzlücken: „Singt und lacht, seid mit dabei beim Spiel der Narretei. Vergesst die Alterssorgen und denkt mal nicht an morgen. In dieser Zeit zum Lachen, da lasst es heute richtig krachen.“ Und was der Vorsitzende sich für die Zeit nach mehr als vier Stunden Programm wünschte, ließ er die versammelte Narrenschar frühzeitig wissen: Am Ende solle jeder sagen, „das war echte Fassenacht beim AKV in dieser Nacht“. Kaum hatte Uwe Hessel die Worte „seid gegrüßt ihr Leute hier im Bau von uns hier oben mit einem kräftigen Helau“ gesprochen, klopfte auch schon der erste Durchreisende an die Pforte des Prunkpalastes. „Sicher muss es sein und nicht so kalt, im Sommer schlaf ich gern im Wald“, wünschte Landstreicher Albert Meckel Einlass in die edlen Hallen, die sich noch einem ganz anderen Gast öffneten. Prinzessin Debora I. vom Säckerbrunnen machte samt Gefolge dem Narrenvolk ihre Aufwartung. Kaum war der majestätische Glanz verblasst, hatten Tanja Reichert und Ehrenjungfrau Agathe Kiepert die Sprache für schwungvolle Erzählungen wiedergefunden. Und was Solomariechen Mona Friedrich sowie Tanzpaar Niclas Krap und Laura Friedrich aus Elz beim Gardetanz gekonnt angedeutet hatten, das setzten die Florian Dancers von der örtlichen Feuerwehr zu später Stunde fort – mit etwas weniger Temperament wohlgemerkt. „Das wir das noch erleben, es ist ein wahres Donnerbeben“, zeigte sich Uwe Hessel vollends überzeugt. Kommt in Altendiez die Zeit der Gesundheitsapostel, des AKV-Männerballetts und der Hallodries, neigt sich der Jeckentreff nicht nur dem Finale entgegen. Zeitgleich steigt die Vorfreude auf zweite Sitzung und Kräppelkaffee.hbw (hbw)nnQUELLE:  Nassauische Neue PressennArtikel vom 06. Februar 2012, 03.23 Uhr „Ritter der Leidenschaft“ (letzte Änderung 06. Februar 2012, 05.03 Uhr)

rn

Veranstaltungen 2003 – 2010

rn

nnFoto-Alben 2010nnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

   Landesmeisterschaften – 28.02.2010

rnFoto-Alben 2009nnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

   Shownachmittag 11-2009

rnFoto-Alben 2007nnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

  Sonstiges_2007_LM-HGr_Latein
  TP_Standard_2007_Burger
   Sonstiges_2007_Neujahrsempfang_VfL (keine Fotos verfügbar)

rnnnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

  Tanzkreis 6_2006
  New Vogue und BSW_2006
  New Vogue und BSW_2006_Dietzenbach
  TP_Latein_2006_Mazda
  TP_Latein_2006
  TP_Latein_2006_Hessen_tanzt
  TP_Latein_2006_LM_Jun_Jug
  TP_Latein_2006_DM_Jun_II
  Sonstiges_2006_Landesmeisterschaft_Hahnstaetten
  Sonstiges_2006_Tanztee_Hadamar
   Sonstiges / TSA-Veranstaltungen_2006
  Kids_2006_Gewerbeverein
  zur Seite „News mit Fotos“ 2006

rnnnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

   Tanzkreis 1_2005
  Tanzkreis 5_2005
  Tanzkreis 6_2005
  New Vogue_und_BSW_2005
  TP_Latein_2005
  TP_Latein_2005_Hessen_tanzt  (noch leer – Fotos derzeit unter TP_Latein_2005)
  TP_Latein_2005_Luxemburg
  TP_Latein_2005_GOC  (noch leer – Fotos derzeit unter TP_Latein_2005)
  Sonstiges / TSA-Veranstaltungen_2005_Heimturniere
  Sonstiges / TSA-Veranstaltungen_2005_Tag des Tanzens
  zur Seite „Rückblick 2005“

rnnnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

  Tanzkreis 5_2004
  New Vogue_und_BSW_2004
  TP_Latein_2004
   Sonstiges / TSA-Veranstaltungen_2004
  zur Seite „Rückblick 2004“

rnnnrn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

rn

  New Vogue_und_BSW_2003
   Sonstiges / TSA-Veranstaltungen_2003

rn

rn

YouTube-Gallerie

rn

Im Menü unter MEDIEN gibt es jetzt auch eine YouTube-Gallerie, wo ihr eure Filme einreichen könnt.nnSomit entsteht hoffentlich bald ein schönes Video-Archiv.nnWichtig ist dabei, dass nicht der komplette Link angegeben werden darf, sondern nur der Filmcode!nnWie dieser Code genau zu finden ist, wird durch einen Klick auf das „i“ bei  der Filmeingabe gezeigt.

rn

Bronzene Ehrennadel des TRP für Bernd Andres

rn

Fürnnüber 25 Jahre in verantwortlicher Stellung im Tanzsport ehrte dernnTanzsportverband Rheinland-Pfalz Bernd Andres (TSA Lahngold i. VfLnnAltendiez e.V.) mit der Bronzenen Ehrennadel. Im TRP ist Bernd AndresnnBeauftragter für das Deutsche Tanzsport-Abzeichen und bringt auch hiernnseine Ideen seit Jahren positiv ein.nnnn_________________________________________________________________________

rn

Das Formular wurde verschickt.

Danke für Ihre Eingabe.

Das Formular wurde vom System an die TSA Lahngold und in Kopie an die von Ihnen eingegebene Emailadresse verschickt. Sollten Sie diese automatische Email nicht in den nächsten 15 Minuten erhalten, ist leider etwas schief gelaufen.

Haben Sie die automatische Email bekommen und sollten aber innerhalb 48 Stunden nichts mehr von uns hören, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf.

Vielen Dank.